Initiative funded by the Rural Development Program for Veneto 2014-2020
Office responsible for information: Ass. Valpolicella Wine Route
Managing Authority: Veneto Region - EAFRD and Forest Management Directorate
ROUTEN

ENTDECKEN SIE VALPOLICELLA, DIE IHRE WEINE VERKOSTET
Verkostungen und Besichtigung der Keller

Entdecken Sie Valpolicella und genießen Sie das hervorragende Produkt: Wein

 

 

MEHR LESEN

GRENZLAND, LETZTE HORIZONTLINIEN

Nach dem Besuch der Lessinia-Hochebene geht es immer weiter nach Osten, bis an die Grenze des veronesischen Gebiets. Die dritte Route beginnt in San Mauro di Saline, der letzten Etappe von Mittelerde (Route Nr. 2) und endet in Montecchia di Crosara, dem Grenzland, und führt über Mezzane di Sotto, Tregnago und Cazzano di Tramigna. Die wunderbare Landschaft mit Weinbergen, Oliven- und Kirschhainen erzählt eine uralte Geschichte au

MEHR LESEN

VILLEN UND WEINBERGE IM VALPOLICELLA-GEBIET

Die erste der drei Routen durchquert ein ziemlich ausgedehntes Gebiet, das mit außergewöhnlichen Zeugnissen der Menschheitsgeschichte gespickt ist. Eine großzügige, von kühlen Gewässern („progni“) durchzogene Natur bildet den Hintergrund für die schönen herrschaftlichen Villen, alten Pfarrkirchen und Steindörfer. Alles scheint wie von einer sanften und maßvollen Hand geschaffen.<

MEHR LESEN

VORGESCHICHTE UND GEGENWART

Die vorgeschlagene Hauptroute verläuft durch das Herz des historischen Valpolicella-Gebiets. Von der Ebene von S. Pietro in Cariano (151 m ü.d.M.) geht es über die Hügel von Fumane (198 m ü.d.M.) bis zu den Anhöhen von Marano (350 m ü.d.M.).

MEHR LESEN

Contatti:

Villa della Torre

Via Della Torre 25-Fumane (VR)

visite guidate, previa prenotazione

Tel. 045 6832026

ospitalita@allegrini.it

Santuario della Madonna de La Salette

Apertura al pubblico: domenica 9-17

tel. 045 7701007

Grotta di Fumane

dal paese di Fumane seguire le indicazioni per Molina, dopo circa 2 km, al bivio per Molina tenere la strada sulla destra con indicazione "Grotta di Fumane"

Tel. 366 2064398

info@grottadifumane.eu

Parco delle Cascate di Molina

Località di Vaccarole, Molina, Fumane (VR)

Apertura al pubblico:

da marzo a settembre

Visite guidate previa prenotazione

Tel. 045 7720185

Villa Giona Fagiuli

via Cengia 8

San Pietro in Cariano (VR)

Tel. 045 7725068

villagiona@villagiona.it

Villa Santa Sofia

Via Ca' Dedè, 61, Pedemonte, San Pietro in Cariano, (VR)

Tel. 045 7701074

info@santasofia.com

Ponte Tibetano

Malga Biancari, Località Girotto, Marano di Valpolicella (VR)

Visite guidate, previa prenotazione

Tel. 045 7755002-6

lun, mar, mer, ven 8-13:30

gio 8-13:30 e 15-19

sab 8-12:30

 

MITTELERDE

Die Route führt weiter in ein undefiniertes und geschichtsträchtiges Gebiet. Man verlässt die weichen und verschwommenen Linien des Valpolicella-Gebiets und befindet sich nun im Valpantena, einem Land mit einer uralten Geschichte, das von einer üppigen und strengeren Natur beherrscht ist. Die Traubenanbaugebiete im Tal weichen den schönen Weiden der Lessinia-Hochebene, wo man schließlich die Gemeinschaft erreicht

MEHR LESEN

ROUTEN AM FLUSS
Pescantina - Dolcè

Diese Route verbindet die Ortschaften des Valpolicella entlang der Etsch. Die Route beginnt an der Eisenbahnbrücke von Parona, führt an der Gemeinde San Pietro in Nassar vorbei, dann weiter nach Pescantina und schließlich bis zur Gemeinde Dolcè.

MEHR LESEN

ZWISCHEN WEINBERGEN UND FELSEN

Die Gemeinde Sant'Ambrogio (11.682 Einwohner) ist in der Mitte zwischen Verona (18 km) und dem Gardasee (18 km) gelegen. Das Gebiet von Sant'Ambrogio umfasst mehrere Ortsteile, darunter Ponton, Domegliara, Bahnhof auf der Bahnlinie Verona-Brenner, Gargagnago, San Giorgio und Monte.

MEHR LESEN

Contatti:

Pieve di San Giorgio di Valpolicella

Antiquarium di San Giorgio di Valpolicella:

aperto solo in stagione estiva

sabato 15:00-19:00

domenica 15:00-19:00

NATUR UND VILLEN

Zwischen den grünen, mit Weinreben und Kirschbäumen bepflanzten Hügeln, die vom breiten Bach „Progno“ begrenzt sind, erstreckt sich das Gebiet von Negrar (17.106 Einwohner) im östlichsten Teil des Valpolicella, dem alten Val Veriacus, das sich im Norden mit den Lessini-Bergen verbindet.

MEHR LESEN

Contatti:

Villa Mossconi Bertani

Località Novare

Visitabile da maggio a settembre,

dal lunedì al sabato, festivi compresi.

Domenica su prenotazione

Apertura invernale dal martedì al sabto

Tel. 045 6020744

Ponte di Veja

Sant'Anna d'Alfaedo

Per visite guidate rivolgersi al Museo Paleontologico e Preistorico di Sant'Anna

Tel. 045 7532656

DIE BASTION VON VERONA

Die Torricelle oder Toresele, die ihren Namen von den runden Türmen von Verona namens Massimiliane haben, stehen in der Nähe des historischen Zentrums der Stadt Verona.

MEHR LESEN

ENTDECKUNGSREISE IM VALPANTENA

Das Valpantena ist ein Tal mit uralten Denkmälern, das von einer üppigen und strengen Natur beherrscht wird. Geht man den stark industrialisierten Talboden entlang und lässt Weinberge, Kirsch- und Olivenhaine hinter sich, gelangt man zu den wunderschönen Weiden von Lessinia.

MEHR LESEN

GEN OSTEN

Diese Autoroute verläuft zwischen den Tälern von Mezzane und Illasi um das Gebiet östlich der Stadt.
Nur 10 km vom Zentrum von Verona entfernt liegt die Stadt San Martino Buon Albergo (14.736 Einwohner), die in Dokumenten aus der Römerzeit genannt wird, aber bereits in der Bronzezeit existierte, wie die Anwesenheit eines Castelliere (vorgeschichtliche Befestigungsanlage) auf den Hügeln belegt.

MEHR LESEN

BURGEN UND KIRSCHEN

Das östlichste Tal des Veroneser Gebiets umfasst die Dörfer Colognola ai Colli, Tregnago, Cazzano di Tramigna und Montecchia di Crosara, wo eine wunderbare Landschaft mit Weinbergen, Oliven- und Kirschhainen die Szene mit vielen geschichtsträchtigen Denkmälern teilt.

MEHR LESEN

Emotionen und Gaumenfreuden auf einer Entdeckungsreise durch das Valpolicella- und Lessinia-Gebiet

Initiative im Rahmen des Exzellenzprojektes „Valorizzazione dell’enogastronomia e della tipicità regionale come turismo esperienziale“ (Aufwertung der Gastronomie und der regionalen Produkte als Erlebnistourismus) gem. Art. 1, c. 1228 des Gesetzes 296/2006, finanziert durch das MIBACT (Ministerium für Kulturgüter und kulturelle Aktivitäten)

MEHR LESEN

logo_veneto

 

 

Initiative finanziert durch das Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum der Region Venetien 2007 – 2013, Achse 4 - Leader
Informationsamt: Valpolicella-Weinstraße
Verwaltungsbehörde: Direktion für Pläne und Programme des Primärsektors der Region Venetien.