Über uns
Der Verband
Weinanbaugebiet Valpolicella

Die „Strada del vino Valpolicella“ (auf Deutsch Weinstraße Valpolicella) ist ein Verband von Wirtschaftsakteuren, deren Ziel es ist, das Gebiet, das mit der Produktion des Valpolicella-Weins verbunden ist, zu fördern und aufzuwerten. Heute stellt die „Strada del vino Valpolicella“ eine völlig neue Initiative dar, bei der die verschiedenen Kategorien von Akteuren zusammenarbeiten, um das gesamte Gebiet durch die vielen regionalen Produkte zu fördern. Es handelt sich also nicht um eine Weinstraße, die Kellereien verbindet, sondern um ein Projekt zur Aufwertung aller wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Aspekte. Unser Verband hat sich zum Ziel gesetzt, die Weinstraße des Valpolicella und deren Mitglieder durch Werbeinitiativen verschiedener Art, Einrichtung von Informationsstellen und Werbematerial zu fördern.

Dazu gehören lokale Verwaltungen, Unternehmen, kulturelle Organisationen, Weinkellereien, Gastronomie- und Hoteleinrichtungen. Es gibt 19 Gemeinden entlang der Valpolicella-Weinstraße: Cazzano di Tramigna, Cerro, Colognola ai Colli, Dolcè, Fumane, Grezzana, Illasi, Lavagno, Marano di Valpolicella, Mezzane, Montecchia di Crosara, Negrar, Pescantina, San Martino Buon Albergo, San Mauro di Saline, San Pietro in Cariano, Sant'Ambrogio di Valpolicella, Tregnago und Verona.

KONTAKT
WEINANBAUGEBIET VALPOLICELLA
Via Ingelheim, 7 - 37029
San Pietro in Cariano (VR)
Cell. +39 346 3202167
info@stradadelvinovalpolicella.it