European agricultural found for rural development: Europe invests in rural areas.
MEMBERS

Mizzon

Durch lange bäuerliche Tradition verwurzelt, reicht die Geschichte der Weinkellerei Mizzon bis in die zweite Nachkriegszeit, als Giuseppe, sein Bruder und Vater entschieden, vom Obst- und Gemüseanbau zum Weinbau überzuwechseln und mit der Weinherstellung zu beginnen.

Von Anfang an wurden ihre Leidenschaft, Hingabe und ausgezeichnete Qualitätsergebnisse hochangesehen und ohne zu zögern erwarben sie neue Weinberge, die äußerst geeignet für die Weinherstellung waren.

Bald fanden sie die ersten Anerkennungen und im Laufe der Zeit sammelten sie viele Preise zum Recioto, dem typischsten Wein des Valpolicella-Gebietes. Leider starb der junge Bruder Giovanni und Giuseppe versuchte, sich der Zucht, seiner alten Leidenschaft, zu widmen. Jedoch nahm das Schicksal seinen Lauf…die gerade gekauftn Kälber wurden nämlich mitten in der Nacht gestohlen. Das war ein Glücksfall, denn er in Kürze „Recioto König“ genannt wurde.

Während der nächsten erfolgreichen Jahren wurden viele örtliche Preise gewonnen. Giuseppes Unternehmen wurde dennoch nur von seinem jüngsten Enkel Nicola fortgeführt. Als er sein Studium abschloss, fang nämlich Nicola an, mit seinemGroßvater zusammenzuarbeiten, und 2010 nahm er das Unternehmen über.

Das führte zu einer vollständigen Erneuerung der Verarbeitung, indem neue Techniken und Technologien sich neben den traditionellen Methoden des Großvaters stellten. In Kürze gewann das Unternehmen Mizzon wichtige Preise und wurde als eine der besten Weinkellereien im Valpolicella-Gebiet erkannt.

CONTACTS
Mizzon
via Quar, 23
San Pietro in Cariano
045 772 570 5
045 958 733 6
Initiative sponsored by the Rural Development Programme 2007-2016 for the Veneto region, Axis 4 - Leader.
Responsible Organism of information: Valpolicella Wine Route
Managin authority: Veneto Region Management Plans and Programmes of the Primary Sector.