26

Erkunden Sie Negrar und die umliegenden Wunder zu Fuß

DIE VALPOLICELLA CLASSICA

Erkunden Sie auf drei faszinierenden, leicht zu Fuß begehbaren Routen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die sowohl die Ost- als auch die Westseite dieses bezaubernden Tals charakterisieren. Sie werden von der Schönheit der Landschaften und der Fülle an Attraktionen, denen Sie unterwegs begegnen, begeistert sein.

 

Tauchen Sie ein in die Geschichte und Schönheit von Negrar di Valpolicella auf drei Fußwegen, die Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten im historischen Zentrum der Gemeinde führen. Erkunden Sie auch die eindrucksvollen Ost- und Westseiten des Tals, wo Sie unterwegs Orte von großem Charme und Interesse finden, die Sie bewundern können.

* REISEPLAN 1

Pojega- Villa - Castel - Rovereti

Dauer 1h30', Distanz 4,20 km, Höhenunterschied 108m

Mit dem Rücken zum Rathaus von Negrar biegen Sie rechts ab und überqueren die Brücke über den „Progno“ (Bach), nehmen links die Via San Martino und dann rechts die von Bäumen gesäumte Allee nach Pojega.

Links von Villa Rizzardi beginnt die unbefestigte Straße, die in Villa (rechts) endet. Mit dem Rücken zum großen Torbogen steigen wir kurz ab und nehmen links die asphaltierte Straße bergauf; An der Kreuzung biegen Sie links ab und fahren weiter bis Castel.

Nehmen Sie den leicht bergab verlaufenden Feldweg, der vor dem großen Holztor der Anlage beginnt. Fahren Sie auf einen kurzen befestigten Abschnitt und biegen Sie dann links in die Via Calcarole ein, bis Sie zu einer Kreuzung gelangen, die durch eine Säule markiert ist. Unten links ist die Kirche San Peretto zu sehen.

Fahren Sie geradeaus über Rovereti weiter, zuerst auf Asphalt und dann auf einem bergab führenden Weg bis zu den Mauern der Villa Rovereti, um dort bis zum Ende rechts herumzugehen. Zurück geht es über die Via degli Alpini oder eine der beiden anderen Parallelstraßen.

 

* REISEPLAN 2

Pojega – San Peretto – Villa La Sorte – Rovereti

Dauer 1h30', Distanz 4,70 km, Höhenunterschied 130m

Mit dem Rücken zum Rathaus von Negrar biegen Sie rechts ab und überqueren die Brücke über den „Progno“ (Bach), nehmen die Via San Martino nach links und dann die von Bäumen gesäumte Allee nach rechts bis zur Villa Rizzardi in Pojega. Gehen Sie rechts hinauf über Guglielmi und Calcarole bis zur Kreuzung mit einer Steinsäule.

Geht man geradeaus über Crosetta hinunter und biegt an der Mauer sofort rechts ab (Rasen und dann Stufen), erreicht man die Kirche San Peretto. Unten angekommen biegen Sie links ab für ca. 250m. und an der Kurve geht es geradeaus leicht bergauf (Asphalt, dann Schotter) bis zur Villa La Sorte (auf der linken Seite). Kehren Sie auf derselben Straße ins Zentrum von San Peretto zurück und gehen Sie rechts hinauf in die Via Crosetta.

An der Kreuzung oben auf dem Hügel angekommen, nehmen Sie links die Via Rovereti, zunächst auf Asphalt und dann bergab, bis zu den Mauern der Villa Rovereti, um sie bis zum Ende rechts zu umrunden. Zurück geht es über die Via degli Alpini oder eine der beiden anderen Parallelstraßen.

 

* REISEPLAN 3

Jago - Villa Spinosa

Dauer 1h15', Distanz 4,20km, Höhenunterschied 110m

Mit dem Rücken zum Rathaus von Negrar nehmen Sie die Straße neben der Kirche auf der linken Seite und gehen die Via Marconi hinauf. Biegen Sie links auf die „Abkürzung“ bergauf ab (Via Don Piccoli). Oben angekommen geht es noch kurz bergauf, dann rechts in die Via Jago di Sotto einbiegen und geradeaus weiter bis zu einem historischen Waschhaus (links).

Gehen Sie einige Meter weiter und durchqueren Sie das enge Dorf Jago auf der rechten Seite bis zur Villa Pigari-Dall'Ora aus dem 16. Jahrhundert, vor der sich ein weiteres schönes Waschhaus befindet. An der Kreuzung kehren Sie auf den gleichen Weg zurück und halten sich rechts weiter bis zum Komplex Villa Spinosa.

Nehmen Sie den Weg, teils aus Beton, teils aus Erde, der an der Steinmauer des Tors der Villa beginnt und auf einem Rundweg flach und leicht bergab durch die Weinberge führt und an einer Kreuzung mit einem Waschhaus endet Nach links. Fahren Sie geradeaus weiter und biegen Sie links in die Via Salgari bis zum Stadtzentrum ein.

KARTE HIER ANSEHEN

Fotogalerie

Lass dich inspirieren
REISEERLEBNISSE, WAS MAN IM VALPOLICELLA UNTERNEHMEN UND SEHEN KANN
Ein Fenster in die Welt des Valpolicella. Eine einladende, warme Gourmet-Welt, in der Sie eine Vielzahl unvergleichlicher Empfindungen entdecken können. Die Schönheit der Orte, die Qualität der Speisen- und Weinvorschläge und die Leidenschaft der Betreiber werden perfekt kombiniert. Düfte und Aromen, Landschaften und Farben verwandeln jedes Erlebnis in einen seltenen und intensiven Moment.
Suchen nach...
SCHLIEßEN
ALLE
Darf nicht leer sein
*Pflichtangabe
Darf nicht leer sein
*Pflichtangabe
Darf nicht leer sein
*Pflichtangabe
Darf nicht leer sein
NEWSLETTER
Melden Sie sich an und erhalten Sie den Valpolicella-Führer im PDF-Format